• start

Neue Vereinsstruktur – Großzügige Spende für Drive to Help



Mitgliederversammlung des TC Kollnau-Gutach – Spende über 5.500 Euro

Im Mittelpunkt der diesjährigen Mitgliederversammlung des TC Kollnau-Gutach, die erstmalig in der Tanzschule Waldkirch stattfand, stand die Vorstellung der neuen Vereinsstruktur und die Motivation für diesen Schritt. Der 1. Vorsitzende des Vereins Wolfgang Gröber, begrüßte in seiner Ansprache Ortsvorsteherin Gabi Schindler, mehrere Ehrenmitglieder, sowie die zahlreich erschienenen Mitglieder. Der Verein umfasst derzeit knapp 190 Mitglieder, wovon 32 Jugendliche und Kinder aktiv im Verein ihrem Hobby nachgehen.

Herausragend aus sportlicher Sicht waren im vergangenen Jahr der 15. Sparkassen-Cup mit 12 teilnehmenden Mannschaften aus der Region, der 10. elztal-pokal – das DTB Ranglisten und LK Turnier – mit erneut über 100 Teilnehmern, sowie der 2. Breisgauer Kinder-Cup mit rund 60 teilnehmenden Kindern und Jugendlichen. Die Turniere sind mittlerweile ein nicht zu ersetzender Baustein zur Deckung der laufenden Kosten und Instanthaltung der Platzanlage und des Clubheims geworden. Aber auch der erste Auftritt einer Vereinsmannschaft in der Oberliga war erfolgreich. Die Damen 50 konnten mit 3 Siegen und 4 Niederlagen die Klasse souverän erhalten. Im kommenden Jahr werden auch die Herren 55 in der Oberliga spielen. In der kommenden Saison 2020 werden wieder 14 Mannschaften im Erwachsenenbereich und 11 Jugend-Mannschaften an der Meden-Runde teilnehmen.

Das Tennisjahr 2019 stand von Beginn an unter dem Motto, durch zahlreiche Aktionen den Waldkircher Verein Drive to Help e.V. für seine Spendenfahrt 2020 zu unterstützen. Seit dem 8.3. ist der diesjährige Konvoi mit 6 Fahrzeugen unterwegs nach Gambia um das dortige Krankenhaus „ASB Health Clinic“ mit Hilfsgütern und Fahrzeugen zu beliefern. Dazu fanden diverse Veranstaltungen und Spendenaktionen statt und auch aus den Turnieren wurde ein Teil der Erlöse weitergegeben. Zusammen mit eingesammelten Sachspenden von niedergelassenen Ärzten und Einzelspenden von Vereinsmitgliedern konnte ein Betrag von 5.500 Euro übergeben werden.

Unter der Leitung von Gabi Schindler wurde der Vorstand für seine geleistete Tätigkeit im vergangenen Jahr von der Mitgliederversammlung entlastet.

Im Anschluss stellte Stephan Ierasts die neu geplante Vereinsstruktur vor. Um flexibler und eigenständiger arbeiten zu können, aber auch um die einzelnen Bereiche weiterzuentwickeln, wird die Vorstandsverantwortung auf drei Fachbereiche aufgeteilt. Dazu wurde auch die Satzung entsprechend mit angepassten Strukturen und Leitlinien ergänzt und somit zukunftsfähig gemacht. Die anschließenden Neuwahlen führten dazu, dass sich der geschäftsführende Vorstand zukünftig aus Wolfgang Gröber (geschäftliche Leitung), Stephan Ierasts (sportliche Leitung) und Georg Neubert (technische Leitung) zusammensetzt. Alle drei Fachbereichsleiter werden in ihrem Team von bewährten und neu hinzugestoßenen Beisitzern und Fachkräften unterstützt.



Zum Schluss wurden dann die Ehrungen für langjährige Mitglieder vorgenommen. Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden Gisela Wiegang und Bernd Maier geehrt. Antonia Stein, Christoph Kilischowski  und Tobias Schneider sind seit 25 Jahren Mitglied im Verein. 

Wolfgang Gröber schloss die Versammlung mit einem Ausblick auf die Platzeröffnung am Donnerstag, den 09.04. und hofft auf eine sonnenreiche und verletzungsfreie Saison.
 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.